ÜBER CERAMIC PRO

DER GLOBALE MARKTFÜHRER DER BESCHICHTUNGSINDUSTRIE

Das Unternehmen NanoShine Ltd. forschte jahrelang an der Formel einer multifunktionalen Versiegelung, welche auf sämtlichen Oberflächen angewendet werden kann. Im Jahre 2010 führte die NanoShine Ltd dann ein gänzlich neuartiges Produkt in den Markt ein – CeramicPro. Eine Produktpalette, welche speziell für Anwendungen in der Luft - & Schifffahrt, der Automobilindustrie als auch im Haushalt und der Industrie entwickelt wurde. Was CeramicPro von seinen Marktbegleitern unterscheidet ist, dass alle Produkte auf sogenannten "Nanokeramikmolekülen" basieren, welche sich permanent mit der darunterliegenden Oberfläche verbinden. CeramicPro ist nun weltweit in bereits über 80 Ländern erfolgreich vertreten.

ÜBER CERAMIC PRO AUSTRIA

DER OFFIZIELLE VERTRAGSPARTNER IN ÖSTERREICH

Seit Oktober 2017 ist die weltbeste Oberflächenveredelung - CeramicPro - erstmals auch in Österreich durch das CeramicPro Center Austria offiziell erhältlich. Unsere Geschäftsleitung hat zuvor in Vancouver und Toronto (Kanada) mit CeramicPro gearbeitet und kann somit auf eine Fülle an internationalen Erfahrungswerten zurückgreifen. Internationale Schulungen und Zertifikate inkludiert. Hier bei CeramicPro Center Austria ist es unsere Vision, unseren Klienten das absolute Maximum an Perfektion, Qualität und Kundenservice zu bieten, so wie es in den Metropolen dieser Welt der Fall ist. Somit bringen wir nicht nur eine der besten Marken auf den österreichischen Markt, sondern auch die damit verbundene einzigartige Erfahrung.

UNSER TEAM

AUER Oliver | Geschäftsführer und Gründer

Nach einer HTL Ausbildung in Maschinenbau (Fachrichtung Fahrzeugtechnik) studierte Oliver einige Semester an der TU Graz „Technische Physik“ und war währenddessen als Werkstudent in der ANDRITZ AG beschäftigt, ehe das Fernweh zu groß wurde. Es zog ihn für etwa zwei Jahre nach Vancouver (Kanada), um in noch jungen Jahren etwas mehr an Lebenserfahrung hinzuzugewinnen. In dieser Zeit konnte Oliver unzählige Arbeitsumfelder wie Corporate Law, Real Estate Management, Automotive Engineering als auch Bereiche wie Mechanical Repair und High End Detailing kennenlernen, wo er bei letzterem ebenso erstmalig in Kontakt mit CeramicPro kam, wofür in Toronto auch die Schulung abgelegt werden musste. Kurz nach der Rückkehr nach Österreich musste somit die Entscheidung getroffen werden, ob nun das Studium weitergeführt wird oder ob die Selbstständigkeit ruft. Welcher Weg gewählt wurde ist offensichtlich.

Wenn Oliver nicht am Arbeiten ist, genießt er es sich sportlich zu betätigen, zu reisen und zu lesen.

Mobil: +43 680 23 22 770
Telefon: +43 676 94 95 007
Mail: oliver@ceramicprocenter.at

RÖCK Christoph | Geschäftsführer und Gründer

Christoph hat nach erfolgreichem Abschluss der HTL BULME Graz Gösting, in Fachrichtung Fahrzeugtechnik, den direkten Weg ins Berufsleben gesucht. Er konnte die ersten Jahre als Jungingenieur Erfahrung in der Fahrzeugentwicklung bei Magna Steyr Graz, in renommierten Projekten wie der neuen Mercedes G-Klasse, bei Jaguar und BMW sammeln. Nach etwa dreieinhalb Jahren im unselbstständigen Berufsleben, trat sein jahrelanger Freund Oliver mit einer Geschäftsidee an Ihn heran und so verfolgten beide Ihren gemeinsam geschmiedeten Jugendtraum und gründeten Ihr erstes, mittlerweile nicht einziges, Unternehmen. Mit dieser Entscheidung ließ Christoph auch die unselbstständige Arbeit hinter sich.
In seiner Freizeit ist Christoph offen für alles Neue und reist gerne mit seiner Freundin um neue Plätze & Städte zu entdecken. Des Weiteren widmet er sich auch in seiner Freizeit weiterhin der motorisierten Fortbewegung, was er in diversen Oldtimerprojekten und seinem Motorrad ausleben kann.

Mobil: +43 664 40 74 056
Telefon: +43 676 94 95 007
Mail: christoph@ceramicprocenter.at

KLAMPFER Stefan DI (FH) | FOLIENSPEZIALIST

Mit bereits drei Jahren baute Stefan sein ersten eigenes Auto, woraus kurzerhand eine lebenslange Leidenschaft entstand und letztlich in einem Fahrzeugtechnik Studium endete. Danach war Stefan fünf Jahre lang bei Mercedes-Benz G in Graz beschäftigt und fasste letzlich den Entschluss sich selbstständig zu machen. In den darauffolgenden Jahren war er weiterhin, auf selbstständiger Basis, bei dem Projekt G Klasse involviert. Aktuell beschäftigt sich Stefan mit hochwertigsten Lackschutzfolierungen, Farbfolierungen als auch Scheibentönungen.
Durch seine überaus hoch angesetzte Detailgenauigkeit, welche auch Christoph und Oliver an den Tag legen, bilden die drei Herren ein unschlagbares Team, welches bereits seit Jahren perfekt harmoniert.

Mobil: +43 660 50 80 950
Telefon: +43 676 94 95 007
Mail: info@ceramicprocenter.at

NOCH FRAGEN ?

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen oder haben Fragen bezüglich unserer Arbeit? Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Auswahl:
  1. Sie erreichen uns telefonisch unter: +43 676 94 95 007
  2. Sie erreichen uns per Mail unter: info@ceramicprocenter.at
  3. Sie können uns über das Kontaktformular auf unserer Webseite kontaktieren
  4. Unsere Nachrichten über Facebook oder Instagram prüfen wir regelmäßig, oder
  5. Sie kommen persönlich bei uns (Kärntnerstraße 227, 8053 Graz) vorbei und wir beraten Sie unverbindlich in allen gegenständlichen Fragen.
Wir danken für die Aufmerksamkeit und sagen bis bald!
Ihr Team von CeramicPro Austria.

BELEGBARE RESULTATE

Alle CeramicPro Produkte werden von SGS getestet – Der weltweit größten unabhängigen Prüfanstalt

Alle CeramicPro Produkte werden von SGS getestet und zertifiziert. Viele Versiegelungen sind zertifiziert, jedoch ist CeramicPro die einzige Versiegelung, welche auf Ihre Schichtstärke getestet wurde. Dieser Test ist der einzig ausschlaggebende Test und spiegelt sich auch in der Realität durch die außerordentlich lange Haltbarkeit wieder. In jedem Bereich der automobilen Beschichtungen erreichte CeramicPro die höchstmögliche Bewertung und wurde zugleich als nicht toxisch eingestuft. Weiters ist CeramicPro das einzige Anti-Fouling-Produkt, dass IMO (International Maritime Organisation) zertifiziert ist und als "frei von Zinnorganischen Verbindungen" eingestuft wurde. Die IMO prüft präventiv Fahrzeuge und Produkte in der Schifffahrt, um sicherzustellen, dass diese keine Verschmutzung unserer Umwelt verursachen. Außerdem entspricht CeramicPro den europäischen REACH Bestimmungen und ist ebenso als "nicht-toxisch" eingestuft.